Neue Stadionrekorde 2018

wJ U16 W15 Speer Alyssa John SC Potsdam 39,70 m

 

» alle Stadionrekorde

Mit tatkräftiger Unterstützung konnten wir am 31.07.2018 unser Diskusnetz wieder aufhängen. Somit können wir auch wieder unter Wettkampfbedingungen das Diskuswerfen trainieren. Außerdem war dieser Schritt notwendig, da am 01.09.2018 die Landesmeisterschaften in den Altersklassen U12 und U14 (Teil 2) in unserem Stadion stattfinden, bei denen auch das Diskuswerfen als Wettkampfdisziplin angeboten wird. Wir laden schon jetzt alle Interessierten zu uns ins Fritz-Lesch-Stadion zum Anfeuern und Mitfiebern ein.

Am 5. Mai erkämpften sich die Leichtathleten der LG Uckermark-Barnim bei der Landesmeisterschaft in Königs-Wusterhausen vorderste Plätze. In der U12 gab es einen Doppelsieg unserer Mädchen vom SV Motor Eberswalde. Mathilda Postier siegte vor ihrer Teamkollegin  Luisa Lehmann. Am Ende des spannenden Wettstreit der Vereinskameradinnen betrug der Unterschied zwischen Gold und Silber winzige 2 Punkte. Bemerkenswert sind ihre Leistungen: Mathilda warf den Ball 33, 50 m weit und sprang 4,20 m weit,  Luisa lief die 50 Meter in 7,84 s und sprang 4,29 m weit.

Dienstag nach Ostern stiegen in Bernau, Eberswalde, Templin, und Basdorf junge Leichtathleten des Landesleistungsstützpunktes Eberswalde gemeinsam mit Eltern und Trainern in Pkws um kurze Zeit später in Karlshagen in Tage voller Sport und gemeinsam verbrachter Zeit abzutauchen. Gleich nach der Ankunft im "Haus am Meer" beziehen die jungen Sportler der LG Uckermark-Barnim ihre Zimmer, um anschließend die ersten Runden am Strand zu drehen.

In Karlshagen treffen sich Sportler aus fast allen Vereinen der neuen LG Uckermark-Barnim, dazu gehören SV Motor Eberswalde, Bernauer Lauffreunde, PSV Basdorf, TSV Blau-Weiß 65 Schwedt, SV Alemania Templin, lediglich aus dem Eberswalder SC nahm kein Sportler teil. Aus vier Vereinen reisen Trainerinnen und Trainern an, um die Nachwuchssportler für die kommende Saison fit zu machen. So stehen täglich drei abwechslungsreiche Trainingseinheiten auf dem Plan, die aus Sprints, Würfen, Koordinations- und Kräftigungsübungen bestehen, ganz nebenbei verbessern die Sportler hier ihre Kondition maßgeblich. Traditionell steht donnerstags ein längerer Lauf auf dem Plan, in diesem Jahr tauchten einige mutige in der 1°C kalten Ostsee ab.

Am gestrigen Samstag fand unser alljährliches Sportfest des Kreises Barnim bei bestem Wetter und mit viel Sonnenschein statt. Über 300 Sportlerinnen und Sportler fanden zusammen mit ihren Trainern und Betreuern von 21 Vereinen den Weg in das Eberswalder Fritz-Lesch-Stadion. Neben sehr guten Leistungen und persönlichen Bestleistungen konnte auch ein neuer Stadionrekord aufgestellt werden. Wir freuen uns immer wieder, wenn andere Vereine uns besuchen und an unseren Wettkämpfen teilnehmen.

Am 21.04.2018 findet im Fritz-Lesch-Stadion in Eberswalde wieder unser Sportfest des Kreises Barnim statt. Wir freuen uns auf viele Sportlerinnen und Sportler aus dem ganzen Bundesland und sogar aus anderen Bundesländern. Wir möchten mit Euch in lockerer Atmosphäre einen schönen und fairen Wettkampf durchführen. Alle wichtigen Informationen findet Ihr in der Ausschreibung. Den Zeitplan stellen wir Euch ebenfalls zur Verfügung.

Meldungen nehmen wir bis zum 14.04.2018 über LADV oder per E-Mail entgegen. Natürlich wird es auch wieder einen Imbiss mit kalten und heißen Getränken, leckerem Kuchen und Gegrilltem geben. Gutes Wetter haben wir natürlich auch schon mal bestellt ;). Also... dann bis zum 21.04.2018 im Fritz-Lesch-Stadion in Eberswalde.

Die Abteilung Leichtathletik vom SV Motor Eberswalde e.V.

Die Strecke beim Cross in Ludwigsfelde war für die weibliche Jugend U16 insgesamt 3500 Meter lang und war auf einem Rundkurs mit drei Runden zu absolvieren. Alle Sportlerinnen dieser Altersklasse aus Berlin und Brandenburg absolvierten die drei Runden im Wald gemeinsam. Von Beginn waren die Barnimer Lucia Hemeling (SV Motor Eberswalde) und Blanca Dörfel (startet jetzt für den LC Cottbus) in der Spitzengruppe.

Beim traditionellen Vergleichskampf der Leistungsstützpunkte konnten die Sportler des Leistungsstützpunktes Eberswalde wieder tolle Erfolge feiern.

Die Mädchen der Altersklasse U12 belegten den zweiten Platz. Daran beteiligt waren Sophie Mammok, Emily Bucks, Emilia Petzke (Bernauer Lauffreunde), Charlotte Thierbach, Greta Garbe (PSV Basdorf), Fanny Engelhardt, Luisa Lehmann, Matilda Postier und Sophie Tübergen (SV Motor Eberswalde). Jeder trug in Einzeldisziplinen oder in der Staffel zum Erfolg der Mannschaft bei. Sophie Mammok (Jahrgang 2006) und Luisa Lehmann (2008) wurden am Ende auch für die beste Einzelleistung in ihrem Jahrgang ausgezeichnet. Sophie für ihren Ballwurf auf 46,50m und Luisa für ihren Weitsprung auf 4,40m.

Geschafft! Auch für die nächsten vier Jahre wird Eberswalde als Landesstützpunkt Leichtathletik fungieren. In diesem Zuge erhielten wir vom Landessportbund Brandenburg e.V. und vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg die entsprechende Urkunde. Wir sind sehr erfreut und zugleich stolz, dass die vergangene Arbeit im Breiten- und Leistungssport unserer Abteilung Anerkennung findet und wir auch in Zukunft einen Teil zur Förderung des sportlichen Nachwuchs beitragen können.

Landesstützpunkte sind Einrichtungen der Landessportverbände, die sportfachlich und räumlich eng an einen bestimmten leistungsstarken Verein gebunden sind und durch Bezuschussung von Talentfindungsmaßnahmen, Trainingslehrgängen, Trainingsgeräten und Trainingssicherung gesondert gefördert werden.